mbraetz - Kryptographiespielplatz 2.2 FAV MAIL 
  Analyse-O-Matik - Analysetool für klassische Chiffren 1b3a5a7693b9877b85ba607d2881435b





Die Analyse-O-Matik ist ein für die Analyse klassischer Chiffren ausgelegtes Analysetool. Es basiert auf detailierten Überlegungen zu Schwächen der auch in diesem Projekt zu findenden Chiffren.

Einen großen Beitrag zur Enwicklung der Analyse-O-Matik lieferte Marco Dohnke, dessen Projektarbeit im Rahmen der Kryptographie-Vorlesung an vielen Stellen innovative Anreize zur Entwicklung des Tools bot.

Wesentliche Funktionen der Analyse-O-Matik bestehen in:

  • Ermittlung statistischer Eckdaten (Verteilung, Entropie, Koinzidenz, ...)
  • Test auf Komprimierbarkeit (ZIP, RLE)
  • Autokorrelationsanalyse (Mustersuche)
  • Ermittlung gleitender Durchschnitte (Datendichte)
  • N-Gramme-Suche (Häufige Datenketten)
  • Autokovarianzanalyse (Mustersuche)

Die Vorverarbeitung des Textes besteht aus folgenden Teilschritten:

  • Sonderzeichen ersetzen (Umlaute durch die entsprechende Umschrift)
  • Entfernen aller Zeichen, die nicht im Alphabet sind
  • Text in Großbuchstaben umwandeln
  • optionales Text beschneiden

Wichtig: Das Beschneiden des Textes ist mitunter wichtig, weil die Rechenzeit des Webservers beschränkt ist, außerdem steigt der Speicherbedarf mit zunehmender Textlänge exponentiell an. Untersuchungen zeigen, dass es nicht notwendig ist, den ganzen Text zu untersuchen, um an wesentliche Informationen über den Text zu gelangen.

Das Tool ist so angelegt, dass es theoretisch mit verschiedenen Sprachen und Zeichensätzen umgehen kann, aus Zeitmangel wurden diese nur zum Teil hinzugefügt.


Signatur: Marco Dohnke, Marcel Brätz 20150911 2.3

I: Release 1.0 20060701: Erste Version
I: Release 2.2 20060731: Erweiterungen und Ergänzungen
I: Release 2.3 20150911: Korrekturen und Friedman-Test überarbeitet.




  © 2000-2015 - mbraetz-webprojects 0.101 sec, 553 kB, 664 kB (limit: 120 sec)