mbraetz - Kryptographiespielplatz 2.2 FAV MAIL 
  Futurama-Alienschrift - Übersetze die geheimen Botschaften der Aliens c51024ee633ab418fab4030e2b8fa400





In der futuristischen und sozialkritischen Fernsehserie "Futurama", Start am 28.März 1999, kommen zwei verschiedene Alienschriften vor. Diese sind einfache monoalphabethische Substitutionschiffren und lassen sich einfach übersetzten. Sie sind häufig innerhalb der Serie auf Werbeträgern, Graffiti und Hinweisschildern zu sehen um dem




jeweiligen Ort des Geschehens einen futuristischen und alienhaften Stil zu geben. Dabei sind die Übersetzungen der Werbeträger tatsächlich mit sinnvollen Nachrichten gespickt. Oft kommt es aber auch vor, dass makabere Schriftzüge gezeigt werden, so steht in dem Vorspann der Aufzug "Leckere Menschen-Burger" auf einem Werbeträger.

Diese Schriften ziehen sich durch die gesamte Serie und tauchen auch im Intro mehrfach auf. Laut Matt Groening - einem der geistigen Väter der Serie - bedeuten alle diese Schriftzüge etwas. Es ist dem loyalen Zuschauer überlassen sie zu entschlüsseln.

Matt Groening meinte, dass einige Zuschauer bereits am Abend der Erstausstrahlung den Code für die Alienschrift geknackt hatten, weil eine Werbung für das Kultgetränk SLURM manchmal in mit englischen Bustaben und manchmal mit den Buchstaben der Alienschrift gezeigt wurde. Weil die Schrift so schnell geknackt wurde, kreierte man eine zweite Schrift, die vor allem in späteren Folgen genutzt wurde. Es gibt allerdings auch Hinweise auf eine dritte Schrift...
Signatur: Martin Möller, Jens Müller 20120603 1.1

I: Release v1.0 20080620: Erste Version
I: Update v1.1 20120603: Bilder kapseln (Marcel Brätz), Rest wie gehabt




  © 2000-2015 - mbraetz-webprojects 0.09 sec, 557 kB, 664.6 kB (limit: 120 sec)