mbraetz - Kryptographiespielplatz 2.2 FAV MAIL 
  Autokey-Chiffre - Le chiffre indechiffrable 4e8fac5412391a64c31ba3edac03e56b





Die Autokey-Stromchiffre ist eine stärkere polyalphabetische Verschlüsselung, die auch von Blaise de Vigenère entwickelt wurde, da ihm die Sicherheit von verschlüsselten Texten keine Ruhe ließ. Hierfür griff er Ideen von Gerolamo Cardano auf, der um 1550 einige Arbeiten auf dem Gebiet der Kryptographie veröffentlichte.

Der Name, unter dem sie bekannt werden sollte, lautet:



"Le chiffre indechiffrable"


Das grundsätzliche Verfahren gleicht dem ursprünglichen Verfahren der Vigenère-Chiffre, jedoch wird im Gegensatz zum anderen Verfahren nach dem Codewort nicht wieder das Codewort verwendet, sondern die ursprüngliche Nachricht an den Schlüssel angehängt. Der Vorteil ist, dass auf diese Weise die Angreifbarkeit der Chiffre durch eine Häufigkeitsanalyse, welche bei der Vigenère-Chiffre so erfolgreich war, völlig verschwindet, da der Schlüssel sogar länger wird als die Nachricht.

Dies gibt der Chiffre eine Qualität, die irgendwo zwischen Vigenère und One-Time-Pad-Chiffre rangiert.Komischerweise ging dieser Name im Laufe der Zeit auf die viel schwächere Vigenère-Chiffre über. Das hängt wahrscheinlich mit der Tatsache zusammen, dass beide, Autokey- und Vigenère-Chiffre von Blaise de Vigenère entwickelt wurde, aber weder das eine noch das andere Verfahren zur Zeit ihrer Erfindung große Verbreitung finden sollten.

Das Verschlüsselungsverfahren ist identisch mit Vigenère. Der Unterschied ist, dass an das Passwort die Klartextnachricht angehängt wird, wodurch wir einen nahezu vollkommen zufälligen Schlüssel erhalten, der dann auch noch die Länge der Nachricht selbst hat. Eine Mustersuche mit Kasiski- oder Friedman-Test ist völlig erfolglos.



KT: SO KANN MAN SCHON EINIGES GEHEIM HALTEN
PW: GE HEIM SOK ANNMA NSCHONE INIGES GEHEIM
KT: YS REVZ EOX SPUAN RAPPURW ORPKME NESXMZ


Allerdings hat sie eine Schwäche, welche man beim Brechen der Autokey-Chiffre ausnutzen kann.


Signatur: Marcel Brätz 20150721 2.0

I: Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Polyalphabetische_Substitution#Autokey-Verschlüsselung
I: Quelle: Simon Sing: Geheime Botschaften, ISBN-13: 978-3423330718
I: Release v1.1 20040502: Erste Version
I: Release v2.0 20150721: Überarbeitete und bereinigte Version




  © 2000-2015 - mbraetz-webprojects 0.102 sec, 563.5 kB, 666.5 kB (limit: 120 sec)